Quote Ein Auszug aus dem Geschäftsbericht 2017
13.11.2018

Konjunkturbericht Herbst 2018

Die mit dem globalen Handelskonflikt verbundenen Unsicherheiten wirkten im zweiten Quartal brem-send auf die globale Investitionstätigkeit. Die industrielle Produktion sowie der Handel mit Investitions-gütern haben auf hohem Niveau etwas an Schwung verloren. Die Exportaufträge verringerten sich. In der Eurozone ging die Exportaktivität zurück und führte so zu einem stagnierenden Wachstum von 1.5 Prozent (annualisiert). Insgesamt entwickelte sich das Weltwirtschaftswachstum robust mit 3.6 Prozent. Angetrieben durch die Steuersenkungen beschleunigte sich das US-Wachstum. Die lockere Fiskalpolitik und der starke Dollar vergrösserten allerdings das Handelsdefizit und wirkten gegen die Ziele der pro-tektionistischen Zollpolitik der US-Regierung. Chinas BIP liess sich im zweiten Quartal davon noch nicht beeinflussen (6.7 Prozent). Japan fand indessen auf den Erholungspfad zurück. (Quelle: Weltbank)  Mehr


28.08.2018

Konjunkturbericht Sommer 2018 – Textil- und Bekleidungsindustrie bleibt in Form

Die Schweizer Textil- und Bekleidungsindustrie trotzt im zweiten Quartal dem verlangsamten Weltwirtschaftswachstums. Sie präsentiert ein starkes Exportwachstum sowohl bei den Textilien als auch bei der Bekleidung. Die Unternehmen waren im zweiten Quartal sehr zufrieden mit der allgemeinen Geschäftslage. Es gilt allerdings bei der aktuellen Schönwetterlage, Reserven aufzubauen, um der immer wahrscheinlich werdenden Änderung des geldpolitischen Umfelds erfolgreich zu begegnen. Hier geht es zum Bericht und zum Interview. Mehr


23.08.2018

Neue Studie zur Nachhaltigkeit in der Textilindustrie

Ökologische Nachhaltigkeit ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen der Textil- und Bekleidungsbranche. Strenger werdende gesetzliche Auflagen u.a. durch REACH und eine steigende Nachfrage der Anwender und Konsumenten nach nachhaltigen Prozessen und textilen Produkten stellen die Branche vor Herausforderungen. Mehr


26.06.2018

«Go for Impact» gegründet: eine einzigartige Kooperation für eine nachhaltige Schweizer Wirtschaft

«Go for Impact» steht für eine Kooperation von Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und der öffentlichen Hand. Die neue Initiative will die Schweizer Wirtschaft bei der Reduktion ihres negativen und der Steigerung ihres positiven Umweltimpacts im In- und Ausland unterstützen. Der im Februar 2018 gegründete Verein legt einen Fokus auf Rohstoffe und Materialien. Swiss Textiles gehört zu den 8 Gründungsmitgliedern. Mehr


26.06.2018

Vier neue Mitglieder

Der Vorstand von Swiss Textiles hat in seiner Sitzung vom 4. Juni 2018 vier neue Mitglieder aufgenommen. Wir heissen die iGlOi AG aus Zürich, die ILITEX AG aus Cham, die JLT Company AG aus Altdorf Uri und die Dagsmejan Ventures AG aus St. Gallen herzlich willkommen. Mehr



Swiss Textiles
Stories: Blicke hinter die Kulissen