Weiterbildung: Fashion Spezialist/-in eidg. FA

Fashion Spezialisten/innen sind in der Lage, unter Berücksichtigung modischer Trends und entsprechender Kundenwünsche, ein individuelles Modell umzusetzen und dessen Qualität zu beurteilen. Anwendung grundlegender Techniken und die Zusammenarbeit im Team öffnen den Horizont und schulen die eigene Kreativität. Es wird ein Fundament geschaffen, das in den verschiedensten Bereichen der Textil- und Bekleidungsbranche vertieft werden kann.

Chancen
Fashion Spezialist/innen arbeiten in Modellateliers und/oder der Entwicklungsabteilung der Konfektionäre. Im Handel übernehmen sie im Bereich Einkauf eine ausführende Funktion. Die Kenntniss industrieller Methoden spielt dabei eine wichtige Rolle. Im Verkauf sind sie in anspruchsvoller Beratungsfunktion einsetzbar. Hier eingeschlossen ist auch der Umgang mit innovativen Verkaufslösungen, wie beispielsweise branchenspezifischer Vertriebssysteme für Masskonfektion.

Studieninhalt
Die Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Produktkenntnisse Textilien und Bekleidung
  • Schnittentwicklung für den/die individuelle/n Kunden/in
  • Verarbeitungstechnik nach industriellen Richtlinien
  • Modeinformationen, Modezeichnen, Farb- & Stilberatung, Verkaufstraining

Der Lehrgang zum Fashion Assistant STF ist bestens als Vorbereitungskurs für die Berufsprüfung geeignet (Anbieter Schweizerische Textilfachschule).

Studiendauer

1 Jahr Vollzeit oder 2 Jahre berufsbegleitend, Start jeweils im August.

Anforderungen
Abgeschlossene, branchenfremde Grundbildung (eidg. Fähigkeitszeugnis), Berufsmaturität, Matura oder gleichwertige Ausbildung, Personen, die den Einstieg in die Textil- und Bekleidungsbranche suchen. Details entnehmen Sie der Prüfungsordnung Fashion Spezialist/-in mit eidg. FA.


Ausbildungsinstitut
Schweizerische Textilfachschule STF