Geschichte

  • Für hohen Besuch wird ein roter Teppich ausgerollt; die Farbe Rot galt damals als sehr teuer und betonte so die Wichtigkeit des Gastes.

    12. Jh.
  • Das älteste überlieferte Beispiel einer textilen Wandbespannung der Schweiz ist die „Tapete von Sitten“

    14. Jh.
  • Glaubensflüchtlinge (Hugenotten) aus Holland und Frankreich bringen Textil- und Färberkenntnisse nach Basel, das sich zum Zentrum der Bandherstellung entwickeln wird. 16. Jh.
  • Emanuel Hoffmann führt in Basel den ersten mehrgängigen Bandwebstuhl ein, dessen mechanische Grundzüge bis ins 20 Jh. Bestand haben.

    1667
  • Der englische Weber James Hargreaves erfindet die legendäre „Spinning Jenny“, die acht Spindeln gleichzeitig antreiben konnte. 1764
  • Joseph Marie Jacquard erfindet seinen Webstuhl, mit dem Muster möglich werden.
    1815
  • Einbezug von Dampfmaschinen
    1837
  • Charles Frederick Worth eröffnet das erste Haute Couture Modehaus in Paris
    1858
  • Die Erfindung des riri-Reissverschlusses bringt der Branche einen neuen Absatzzweig, die Auswirkungen der Wirtschaftskrise versetzen der Industrie schmerzhafte Einbussen. 1924
  • Der beinlose Slip mit Schlitz vorne kommt auf den Markt
    1934
  • Der Amerikaner Roy Plunkett entdeckt Teflon, heute als hauchdünne Folie „Gore-Tex“ bekannt. 1938
  • Die Zürcher und die Wattwiler Schule fusionieren zur Schweizerischen Textilfachschule 1973
  • Der Veredler AG Cilander erhält als weltweit erste Firma das Umweltzertifikat Oeko-Tex 1000 1997
  • Zu Beginn der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts gelang schliesslich die Bildung eines umfassenden Verbands der Schweizerischen Textilindustrie. 1998 trat die schweizerische Bekleidungsindustrie dem Verband bei. Swiss Textiles, der Schweizer Branchenverband für die Textilwirtschaft war entstanden. 1998
  • Entwicklung von «smart clothes», die schützen, warnen, informieren, erinnern, heilen und mitdenken können. 2000
  • Mit den neu entwickelten SwissCotton Rainbow-Garnen können Muster bereits im Rohgewebe eingearbeitet und im fertigen Stück in der gewünschten Farbtiefe eingefärbt werden.
    2007