Arbeitgeber- und Sozialpolitik: Arbeitsrecht

29.10.2015

UBS Lohnumfrage: Die Löhne steigen 2016 um 0,5 Prozent

Die UBS hat am 28. Oktober 2015 ihre Lohnprognose für das Jahr 2016 veröffentlicht

Für 2016 wird eine durchschnittliche Nominalerhöhung der Löhne um 0,5 Prozent erwartet. Zusammen mit der von UBS prognostizierten Jahresinflation für 2016 von -0,4 Prozent ergibt diese geschätzte Nominallohnerhöhung einen durchschnittlichen Anstieg der Reallöhne von 0,9 Prozent.

Der für das Jahr 2015 erwartete Nominallohnanstieg von rund 0,8 Prozent ist das Resultat einer Lohnrunde, bei der noch von einer leicht positiven Jahresteuerung ausgegangen wurde. Infolge der Aufhebung des EUR/CHF-Mindestkurses sowie den stark gefallenen Energiepreisen dürfte für das  Gesamtjahr 2015 eine Teuerung von -1,2 Prozent resultieren. Damit steigen die Reallöhne im Jahr 2015 durchschnittlich um 2 Prozent.

 

zurück



Weiterführende Links

UBS Lohnumfrage