Arbeitgeber- und Sozialpolitik: Sozialpolitik

08.09.2015

Entscheid zum Vaterschaftsurlaub verschoben

Mit seinem Entscheid hat der Bundesrat eine Antwort auf Keller-Sutters Interpellation vorweggenommen.

So hat die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates (SGK) beschlossen, den Entscheid über einen zweiwöchigen bezahlten Vaterschaftsurlaub zu verschieben.

Einen solchen forderte CVP-Nationalrat Martin Candinas (GR) mit einer parlamentarischen Initiative, der die Nationalratskommission bereits zugestimmt hat. Finanziert werden sollte dieser über die EO. Die Ständeratskommission wollte dazu nicht Stellung nehmen, bevor die Antwort auf Keller-Sutters Interpellation und die aktuellen Finanzperspektiven der EO vorliegen.

 

zurück