Energie und Umwelt

Swiss Textiles engagiert sich für eine wirtschaftsverträgliche, nachvollziehbare und wirkungsvolle Energie-, Umwelt- und Konsumentenschutzpolitik. Wichtig ist eine nachhaltige und KMU-verträgliche Gesetzgebung zum Schutz des Menschen und der Umwelt.

Die Textilproduktion beinhaltet eine Reihe von ressourcenintensiven Prozessen. Deshalb sind die Textilunternehmen schon seit Jahrzehnten auf das Thema der Energie- und Umweltpolitik sensibilisiert und optimieren fortlaufend ihre Produktionsprozesse zur Einsparung von Wasser, Strom und Chemikalien. Der Schwerpunkt liegt auf wirksamen freiwilligen Massnahmen, welchen die Textilunternehmen sehr offen gegenüberstehen. Ziel ist der Abbau des bürokratischen Aufwands in der Umsetzung der Energie- und Umweltpolitik – ohne Verlust des Schutzniveaus für Mensch und Umwelt. Wir setzen uns deshalb für die Erarbeitung von Kollektivlösungen ein, um die hohe Komplexität der heutigen Umweltgesetzgebung für die KMU überschaubarer zu machen. Wir informieren die KMU über Gesetzesänderungen und vertreten die Interessen der Branche gegenüber der Politik.


News

23.08.2018

Neue Studie zur Nachhaltigkeit in der Textilindustrie

Ökologische Nachhaltigkeit ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen der Textil- und Bekleidungsbranche. Strenger werdende gesetzliche Auflagen u.a. durch REACH und eine steigende Nachfrage der Anwender und Konsumenten nach nachhaltigen Prozessen und textilen Produkten stellen die Branche vor Herausforderungen.
weiterlesen

26.06.2018

«Go for Impact» gegründet: eine einzigartige Kooperation für eine nachhaltige Schweizer Wirtschaft

«Go for Impact» steht für eine Kooperation von Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und der öffentlichen Hand. Die neue Initiative will die Schweizer Wirtschaft bei der Reduktion ihres negativen und der Steigerung ihres positiven Umweltimpacts im In- und Ausland unterstützen. Der im Februar 2018 gegründete Verein legt einen Fokus auf Rohstoffe und Materialien. Swiss Textiles gehört zu den 8 Gründungsmitgliedern.
weiterlesen

30.01.2018

Drei Forderungen zum neuen CO2-Gesetz

Ab 1. Januar 2020 soll ein neues umfassend revidiertes CO2-Gesetz in Kraft treten, welches die Umsetzung der Klimapolitik in der Schweiz von 2020 bis 2030 regelt. Die parlamentarischen Beratungen dazu beginnen in den nächsten Monaten. Swiss Textiles wird sich aktiv daran beteiligen.
weiterlesen



Ihre Ansprechperson

Nina Bachmann

Leiterin Technologie und Umwelt
T +41 44 289 79 02
nina.bachmann@swisstextiles.ch