Medienmitteilungen

26.04.2017

Jahresmedienkonferenz 2017: Von der industriellen Produktion zum Anbieter von textilen Lösungen

Die Textilindustrie befindet sich noch immer in einem starken Wandel. Swiss Textiles, der Verband der Textil- und Bekleidungsindustrie, hat an der Jahresmedienkonferenz in St. Gallen die Branchenzahlen 2016 präsentiert. Die Abnahme der industriellen Produktion in der Schweiz hat unter anderem damit zu tun, dass sich die Branche stark internationalisiert und spezialisiert hat und heute vermehrt textile Lösungen für neue Anwendungsgebiete anbietet. Der starke Franken hat diesen Wandel beschleunigt.
weiterlesen

17.02.2017

Neues Beschaffungsrecht vernachlässigt Nachhaltigkeitskriterien

Swiss Textiles, der Verband der Schweizer Textil- und Bekleidungsindustrie, und die in der Schweiz von Public Eye koordinierte Clean Clothes Campaign kritisieren den am Donnerstag vom Bundesrat veröffentlichten Vorschlag zum revidierten Beschaffungsrecht . Im Gesetzesentwurf wird die Ausrichtung auf nachhaltige Beschaffung weder ausreichend konkretisiert noch konsequent berücksichtigt. An einer gemeinsamen Medienkonferenz heute in Bern haben die beiden Organisationen die Berücksichtigung von sozialen und ökologischen Kriterien im Vergabeverfahren sowie eine Kontrolle der Einhaltung dieser Kriterien gefordert. 
weiterlesen

12.02.2017

NEIN zur USR III: Rasche Herstellung der Rechtssicherheit gefordert

Swiss Textiles bedauert den Entscheid der Stimmbevölkerung. Die USR III hätte internationale Rechtssicherheit geschaffen und den Kantonen die Möglichkeit gegeben, forschungs- und entwicklungsintensive KMU zu stärken. Nun sind die Gegner gefordert, sich rasch und konstruktiv für eine neue Reform einzusetzen.
weiterlesen

25.08.2016

Schweizer Textilindustrie auf dem Weg zur Digitalisierung

Der Begriff der Digitalisierung ist in aller Munde. Arbeit und Alltag werden sich verändern. Doch wie kann die Schweizer Textilwirtschaft davon profitieren? Der Swiss Textiles Innovation Day in Dübendorf mit knapp 200 Teilnehmenden lieferte Ideen und Antworten.
weiterlesen

24.05.2016

Nein zum bedingungslosen Grundeinkommen

Die Unternehmen der Schweizer Textil- und Bekleidungsindustrie gehören mit ihren innovativen Produkten und Leistungen zur Weltspitze. Die Mitarbeitenden tragen mit ihrem Know-how und ihrem Engagement wesentlich zu diesem Erfolg bei. Die Initiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen» setzt falsche Anreize, die den ohnehin schon grossen Mangel an Fachkräften in der Industrie zusätzlich verstärken würden. Swiss Textiles lehnt die Initiative deshalb entschieden ab.
weiterlesen

26.04.2016

Swiss Textiles fordert den Abbau sämtlicher Zölle auf Textilien

Aufgrund des starken Frankens waren die Auslastung und die Exporte über sämtliche Wertschöpfungsstufen der Schweizer Textilindustrie im letzten Jahr stark rückläufig. Die Aussichten für 2016 sind verhalten. Swiss Textiles ist unzufrieden mit den wirtschafts­politi­schen Rahmenbedingungen und fordert den Abbau von jeglichen Zöllen auf Vor- und Zwi­schenprodukten sowie eine konsequent nachhaltige Beschaffung durch die öffentliche Hand.
weiterlesen