Arbeitskreise

In den Arbeitskreisen treffen sich Vertreterinnen und Vertreter ihrer Sparte zum regelmässigen Erfahrungsaustausch. Die Vorstandsmitglieder der Arbeitskreise nehmen Einsitz in die Kommissionen und gestalten dort die Verbandspolitik mit

Arbeitskreis Bekleidung (AKB)

Beerli Alfred J., workfashion.com AG, Präsident

Über 30 Produktionsbetriebe in der Schweiz repräsentieren eine breite Palette von Bekleidungssparten, von der Damenoberbekleidung über Herren- und Kinderbekleidung, Sport- und Berufsbekleidung bis hin zu Unterwäsche und Accessoires.

Arbeitskreis Garne, Zwirne und Bänder (AKGZB)

Pieri Danilo, Swisslastic AG St. Gallen, Präsident

Makellos strukturierte Qualitätsgarne und Zwirne sind eine wichtige Voraussetzung für die Herstellung von hochwertigen Textilien für jeden Einsatzbereich. Aus pflanzlichen Grundstoffen wie Baumwolle, Leinen oder Bambus, aus tierischen Fasern wie Wolle oder Seide sowie aus synthetischen Fasern entstehen auf modernen Anlagen Garne und Zwirne. Bänder zu dekorativen oder zu technischen Zecken werden in der Schweiz ausschliesslich von spezialisierten Unternehmen hergestellt.

Arbeitskreis Seil- und Hebetechnik (AKSH)

Berger Oswald, Seilerei Berger GmbH, Präsident

Fördern, Heben, Spannen, Sichern – das sind die vier Bereiche, in denen die hochwertigen Produkte der Branche Seil- und Hebetechnik zum Einsatz kommen. Ausgangsprodukte sind Hanf, Kunstfasern oder Stahl. Die Lösungen werden zum Beispiel entwickelt für den Einsatz in Spiel- und Sportanlagen, zur Sicherung von rutschenden Hängen oder gefährlichen Kurven. Die Produkte kommen aber auch am Skilift und in Bergbahnbetrieben zum Einsatz.

Arbeitskreis Stickerei/Gewebe-Export (AKSGE)

Wildhaber Silvan, Filtex AG, Präsident

Die Gewebe- und Stickereiherstellung in St. Gallen inspirierte ganz Europa durch ihre Klöppel- und Nadelspitzen. Findigen Tüftlern gelang es schliesslich, die kostbaren Handstickereien industriell herzustellen. Damit wurden die St. Galler Spitzen (Guipure oder Ätzstickerei) in solchen Mengen produziert, dass ein schwungvoller weltweiter Handel seinen Anfang nahm. Noch heute sind St. Galler Spitzen berühmt und werden von Designerinnen und Designern in aller Welt für kostbare Kreationen verwendet.


Stiftung des Schulungsfonds der Vereinigung Schweiz. Stickerei-Exporteure
Meyer Thomas, Bischoff Textil AG, Präsident

Stiftung Exportförderungsfonds der schweizerischen Feingewebe-Industrie
Peyer Conrad, Weseta Textil AG, Präsident

Arbeitskreis Stoffe und Teppiche (AKST)

Peyer Conrad, Weseta Textil AG, Präsident
Stoffe sind Gewebe oder Maschenware und müssen als zweite Haut des Menschen unterschiedlichsten Anforderungen hinsichtlich Atmungsaktivität, Tragekomfort, Pflege oder auch Reinigung oder Haltbarkeit genügen. Sie finden in den Bereichen Oberbekleidung, Sport- und Freizeitbekleidung, Schutz-, Nacht- und Unterwäsche Verwendung. Daneben werden Stoffe je länger je mehr auch als Heim- und Objekttextilien, in der Bau- und Beschichtungsindustrie, der Transporttechnik und der Verpackungsindustrie eingesetzt. Für die Zukunft sind die Einsatzbereiche im Bereich Geo- und Medizinaltextilien von besonderer Bedeutung. Für gewebte, getuftete oder gefilzte textile Bodenbeläge werden hochwertige Kunstfasern und Naturmaterialien wie Wolle, Kokos oder Sisal, aber auch Papier, Edelstahl oder Gummi verwendet.

Arbeitskreis Textilveredlung (AKV)

Montinaro Vincenzo A., AG Cilander, Präsident

Erst die Veredlung macht Rohtextilien gebrauchsfähig: sie werden gefärbt, bedruckt oder beschichtet. Dazu kommen mechanische, chemische oder thermische Veredlungsprozesse. Dadurch werden Oberfläche und Griff gezielt verändert und auf die gewünschten Einsatzbereiche der Textilien hin ausgerichtet.